ARBERLAND Ultra Trail

24.September 2016

Bodenmais / Bayerischer Wald

Das Laub raschelt unter den Laufschuhen, der eigene Atem bildet kleine Wölkchen in der herbstlich kühlen Luft, dunkelorange filtern Sonnenstrahlen durch den Blätterwald und tauchen die Strecke in ein weiches Licht und plötzlich steht man oben, am Gipfel. Im Tal wabern die letzten Nebelschwaden und in der Ferne kann man die Alpengipfel erahnen. Der Blick schweift über die bereits erklommenen Berge, nun geht es fast nur noch bergab bis ins Ziel nach Bodenmais. Die Fernsicht ist berauschend, der Bayerische Wald liegt einem zu Füßen! Noch ein letzter tiefer Atemzug bevor die Beine über die Steine zu tanzen beginnen als hätte man noch keine 40 Kilometer in den selbigen. Es ist Herbst im Woid und Zeit für den ARBERLAND Ultra Trail.

60 km und 2500 hm – das sind die nackten Zahlen, die den ARBERLAND Ultra Trail nicht einmal annähernd beschreiben! Trailrunning in einer der schönsten Gegenden erwartet die Teilnehmer in Bodenmais im Bayerischen Wald am 24. September 2016! Lockere Waldwege, steinige Pfade, die ein oder andere Forststraßen zur Erholung, heiße Downhills, nicht zu unterschätzende Anstiege – ganz nach dem Motto DER WEG IST DAS ZIEL!

<

*Der WEG ist das ZIEL

– DER WEG IST DAS ZIEL –

Ein Trailrun für Alle am Fuße des Großen Arber, das war die Idee, heraus kam der ARBERLAND Ultra Trail – Verschiedene Streckenlängen, ein Staffelwettbewerb, Kinderbetreuung im Äktschn Club und ein sportverrücktes OK.

Das Arberland ist die perfekte Region für Trailrunner. Hier finden Anfänger bis Fortgeschrittene eine Spielwiese der Möglichkeiten! Wer es hart und steil will findet sich am Goldsteig und rund um den Großen Arber wieder. Die kleineren, leichter erreichbaren Gipfel sorgen auch bei Einsteigern für Gipfelglück!
Stefanie Felgenhauer
„Den Plan für ein Rennen rund um Bodenmais gibt es schon seit Jahren, jetzt wird es endlich Wirklichkeit! Mit viel Herzblut und Leidenschaft werden wir ein wahres Trailfest veranstalten.“
Elke Hiebl
Wenn man beruflich viel unterwegs ist, ist das nach Hause kommen in den Woid unbeschreiblich beruhigend. An einen Herbsttag durch den Wald zu laufen ist für mich eine wahre Wohltat.
Stefanie Traurig
Wir möchten den Läufern zeigen, hier passiert etwas, hier kann man auch sportlich Urlaub machen und sich wirklich verausgaben. Der ARBERLAND Ultra Trail ist für uns ein Pojekt aus Leidenschaft.
Tom Bscheidl
60 km und 2500 hm Höhenmeter, dass wird hart aber ein unvergleichliches Erlebnis! Und für die richtige Verpflegung ist natürlich gesorgt. Denn nichts ist wichtiger als richtiges gutes Essen nach einem harten Lauf! Der Woid ist nicht nur perfekt zum Trailrunning sondern hier kann man auch genießen!
Anja Schneider

TAGEBUCH

– Aktuelle Informationen –

ARBERLAND Ultra Trail hat 2 neue Fotos hinzugefügt — hier: Bodenmais, Ferienort Nr. 1 im Bayerischen Wald.

Heute möchten wir euch einen weiteren wichtigen Unterstützer des ARBERLAND Ultra Trail vorstellen! Die Bayerische Staatsforsten
den Leiter des Forsgebietes Bodenmais, Herrn Jürgen Völkl.
Ohne das Ok von ihm und den Staatsforsten ließe sich so eine Veranstaltung nicht realisieren! Deshalb freuen wir uns nicht nur, dass Herr Völkl sich vom ARBERLAND Ultra Trail überzeugen ließ sondern auch noch als Schirmherr für den Auerhahntrail fungieren wird.

1. Herr Völkl, Sie sind Schirmherr des Auerhahntrail über 35 km und kennen das Gebiet rund um den Großen Arber wie Ihre Westentasche, was erwartet die Läufer auf dieser Strecke?

Die Läufer erwartet eine geländemäßig anspruchsvolle Strecke durch eine tolle Landschaft, die zwar nicht unberührt, aber durch unsere naturnahe Forstwirtschaft sowohl von der Optik für den Besucher als auch für die Pflanzen- und Tierwelt interessant gestaltet wird.

2. Was können wir uns eigentlich kurz und knapp unter den Bayerischen Staatsforsten vorstellen? Was sind Ihre Aufgaben?

Die Bayerischen Staatsforsten betreuen seit 2005 den Wald des Freistaats Bayern, rd. 800.000 ha, d.s. ein Drittel des Waldes in Bayern, und ca. 10 % der Landesfläche. Unser Auftrag ist, den Wald vorbildlich wirtschaftlich zu nutzen und dabei aber die Erfüllung der Belange des Naturschutzes und der Öffentlichkeit gleichwohl zu gewährleisten!

3. Das Wappentier des ARBERLAND Ultra Trail ist der Auerhahn, welche Bedeutung hat das Tier für das Gebiet rund um den Arber?

Der Auerhahn ist der Symbolvogel des Bayerischen Waldes, er steht für die Ursprünglichkeit und Naturnähe des Gebiets – wir nehmen bei all unseren forstlichen Aktivitäten Rücksicht auf diesen Waldbewohner, und wir bitten all unsere Besucher, uns das gleich zu tun!

4. Werden die Läufer Sie als Schirmherren am Renntag auch persönlich antreffen?

Das kann ich heute noch nicht versprechen, aber ich werde mein Bestes tun, um dabei zu sein. Aber auf alle Fälle dürfen sich die Sieger/innen des Auerhahntrail auf einen ganz besonderen Pokal freuen!
... See MoreSee Less

View on Facebook

ARBERLAND Ultra Trail hat sein/ihr Foto geteilt. ... See MoreSee Less

Liebe Strecken(schwimmer)checkler von gestern....wir hoffen ihr seit alle gestern gut nach Hause gekommen, vor allem, diejenigen die noch einige Kilometer zu fahren hatten. Wir würden uns über einen kleinen :-) im Kommentar freuen um zu sehen, das ihr alle wieder gut daheim "gestrandet" seit! :-)

View on Facebook

ARBERLAND Ultra Trail hat WSV Rabensteins Beitrag geteilt.

Nicht nur ein wichtiges OK Mitglied sondern auch eine sehr gute Läuferin!
Beim ARBERLAND Ultra Trail wird sie euch ebenso schnell die Startnummern aushändigen!
Wir gratulieren dir Monika Wallner!!
... See MoreSee Less

Monika Wallner überquerte heute nach 11,9 km und einem Höhenunterschied von 1297 m als 5. Dame die Zielliene beim beim 36. Osterfelder Berglauf. Mit der Laufzeit von 95 min. ist dies Platz 1 in der Altersklassenwertung.

View on Facebook

Christian Buemberger, Jürgen Viedt and 18 others like this

View previous comments

Birgit PosseltGratulation Monika!!!

2 days ago   ·  1
Avatar

Sepp MoizHerzlichen Glückwunsch, Cousinchen.

2 days ago   ·  1
Avatar

Comment on Facebook

Liebe Strecken(schwimmer)checkler von gestern....wir hoffen ihr seit alle gestern gut nach Hause gekommen, vor allem, diejenigen die noch einige Kilometer zu fahren hatten.
Wir würden uns über einen kleinen :-) im Kommentar freuen um zu sehen, das ihr alle wieder gut daheim "gestrandet" seit! :-)
... See MoreSee Less

View on Facebook

Guenther Gierl, Thomas Hagengruber and 17 others like this

View previous comments

Monika UrlbergerIch würde mal so sagen der Lauf war super ...... aber der Weg nach Hause... aber ihr wisst ja eh was los war auf den Straßen :( aber dennoch schön wars wieder mit euch :) bis zum nächsten Strecken checken

3 days ago   ·  1
Avatar

Martin BauerDie Fahrt hatte was von Wintereinbruch oder Weltuntergang. Die großen Strecken gesperrt also auf kleinen Straßen durch den Wald... Meist hast den Asphalt vor lauter Fichtennadeln, Fichtenzapfen und abgebrochenen Ästen nimmer gesehen. ;-) Trotzdem gut gelandet....

3 days ago   ·  1
Avatar

Kerstin ZwingerSind auch nach einigen Umwegen gut nach Hause gekommen! Hatten ja wirklich riesig Glück, dass wir "nur" nassgeworden sind! War aber trotzallem Superspitze und beim nächsten Mal bin ich auch wieder dabei 👍🏻

3 days ago   ·  2
Avatar

Juliane Rößlerwir sind auch gut angekommen:) war trotzdem schön

3 days ago   ·  1
Avatar

Hias LehnerIch bin trotz den Straßenverhältnissen auch gut zu Hause angekommen. Der Lauf hat Spaß gemacht und war ne gute Erfahrung! Alles dabei! Da sieht man wieder, wie gut ne Regenjacke für den Notfall ist.

3 days ago   ·  1
Avatar

Guenther Gierlalles ok gut dahoam

2 days ago   ·  1
Avatar

Comment on Facebook

ARBERLAND Ultra Trail hat eine Veranstaltung hinzugefügt. ... See MoreSee Less

View on Facebook

Auerhahntrail Streckencheck

Juli 23, 2016, 10:00am

Bodenmais, Ferienort Nr. 1 im Bayerischen Wald

Streckencheck auf der Originalrroute des Auerhahntrail! Es werden also 35km und 1500hm gelaufen, Insidertipps von Elke inclusive!! Treffpunkt Rathaus,danach gemütliches Beisammensein! (Es werden mind zwei Gruppen gemacht wobei die langsamere vermutlich nicht komplette Strecke läuft)

<

*Erster Trainingslauf im März ARBERLAND Ultra Trail